Suche
Suche
Haushalts- und Gewerbekunden
Sie sind hier: Wasserhärte

    Wasserhärte

    Kennen Sie den Härtebereich Ihres Wassers? Wenn nicht, sollten Sie auf jeden Fall weiter lesen. Denn nur wer ihn kennt, kann seine Wasch- und Reinigungsmittel richtig dosieren. In einigen Dürener Stadteilen liefern wir beispielsweise „weiches“ Wasser. Hier ist deutlich weniger Waschmittel nötig, als in Gebieten mit „hartem“ Wasser. Mit der richtigen Dosierung sparen Sie nicht nur Geld, Sie tragen auch aktiv zum Gewässerschutz bei. Fast alle Waschmittel enthalten nämlich nach dem Waschen noch Substanzen, die sich schwer abbauen oder aus dem Abwasser entfernen lassen.

     

    Die Härtebereiche in den einzelnen Dürener Stadtteilen

    Stand der Untersuchungsergebnisse: Juli 2018

    Ortsteil Calciumcarbonat mmol/l Härtebereich (weich, mittel, hart) Herkunft des Wasser
    Arnoldsweiler 1,79 mittel WBK
    Berzbuir 0,62 weich WBH
    Birgel 0,61 weich WBH
    Birkesdorf 1,85 mittel WBK
    Derichsweiler 1,64 mittel Lieferant: WLZV Langerwehe
    Düren-Zentrum 1,87 mittel WBK
    Gürzenich 1,76 mittel WBK
    Hoven 1,78 mittel WBK
    Krauthausen 0,61 weich WBH + WBK
    Kufferath 0,61 weich WBH
    Lendersdorf 1,76 mittel WBH + WBK
    Mariaweiler 1,67 mittel WBK
    Merken 1,81 mittel WBK
    Merzenich 1,72 mittel WBK
    Morschenich 2,26 mittel Lieferant: Verbandswasserwerk Aldenhoven
    Morschenich-Neu 1,69 mittel WBK
    Niederau 1,53 weich WBH + WBK
    Rölsdorf 1,89 mittel WBK

    Wasserbehälter Kirmesplatz (WBK):
    Mischwasser aus den Wasserwerken Ellen, Dr. Overhues-Allee und Wasserbehälter Hemgenberg

    Wasserbehälter Hemgenberg (WBH):
    Trinkwasserbezug aus der Wehebachtalsperre

     

    So unterscheiden sich die Härtebereiche:

    • weich: weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4° deutscher Härte (dH))
    • mittel: 1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4 bis 14° dH)
    • hart: mehr als 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht mehr als 14° dH)

    Störungshotline

    Im Falle einer Störung erreichen Sie unsere Notdienste rund um die Uhr kostenlos unter dieser Nummer:
    (0800) 4865-111

    Netzanschlussportal

    Hier gelangen Sie zum neuen Netzanschlussportal der Leitungspartner, um Ihre Netzanschlüsse zu bestellen oder anzufragen.