Suche
Suche
Sie sind hier: Neuigkeiten

    Vorläufige Netzentgelte 2019 - Gas und Strom

    Wir weisen darauf hin, dass wegen der noch nicht vollständigen Datengrundlage von einer Veröffentlichung verbindlicher Netzentgelte für das Jahr 2019 gemäß § 20 Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) zum derzeitigen Zeitpunkt abgesehen wurde. Stattdessen erfolgt eine Veröffentlichung voraussichtlicher Netzentgelte. Die späteren verbindlichen Entgelte für das Jahr 2019 können von den nachstehenden voraussichtlichen Netzentgelten abweichen.

     

     

    Neuer Lieferantenrahmenvertrag und Netznutzungsvertrag nach KoV X

    Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen (KoV) wurde eine weitreichende Standardisierung der für den Netzzugang erforderlichen Verträge - u.a. des Lieferantenrahmenvertrages - erreicht.  

    Der derzeit zwischen uns geltende Netznutzungsvertrag Gas basiert auf der Anlage 3 der KoV in der Änderungsfassung vom 30. Juni 2016.

     Die Regelungen der KoV wurden nun von den Verbänden BDEW, VKU und GEODE unter Einbeziehung der Positionen der Bundesnetzagentur und der Netznutzer an die geänderten rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen angepasst. Im Zuge dieser Anpassungen wurden gleichzeitig weitere Änderungen vorgenommen, die aus Sicht der Beteiligten für sachgerecht und notwendig erachtet wurden. Die am 29. März 2018 veröffentlichte Änderungsfassung tritt zum 1. Oktober 2018 in Kraft.

     Die Änderungen betreffen auch die Anlage 3 der KoV (Netznutzungsvertrag Gas). Aufgrund der Verpflichtung der Vertragspartner der Kooperationsvereinbarung, die Standardverträge Dritten gegenüber in der jeweils aktuellen Fassung zu verwenden und eine diskriminierungsfreie Anwendung der neuen Regelungen im Markt sicherzustellen, ist auch die Anpassung Ihres bestehenden Lieferantenrahmenvertrages notwendig.

     

     

    Die moderne Messeinrichtung

    Der Letztverbraucher bis zu einem Jahresverbrauch von 6000 Kilowattstunden erhält im Rahmen des Smart-Meter Rollouts bis zum Jahre 2032 eine moderne Messeinrichtung (mME) eingebaut. 

    Warum und weshalb der Einbau erfolgt und welchen Nutzen der Letztverbraucher mit diesem neuem „intelligenten“ Stromzähler hat, wird im nachfolgenden Video beschrieben: 

    Störungshotline

    Im Falle einer Störung erreichen Sie unsere Notdienste rund um die Uhr kostenlos unter dieser Nummer:
    (0800) 4865-111

    Netzanschlussportal

    Hier gelangen Sie zum neuen Netzanschlussportal der Leitungspartner, um Ihre Netzanschlüsse zu bestellen oder anzufragen.